Eisberg
Schnee und Eis
Wassertemperaturen/Eisverhältnisse Ostsee

Home
Schnee
und Eis
Temperaturen
Arktis/Antarktis
Wetter in der
Arktis
Schneebedeckung
Nordhemisphäre
Eisverhältnisse
Nordhemisphäre
Ostsee-Eis
und Temperaturen
Eisverhältnisse
Südhemisphäre
Impressum
Datenschutz

Was will
uns der
Wetterbericht
sagen?
Mehr auf
Wetterbericht verstehen

Möchten auch Sie
Vermögen aufbauen
und Wohlstand
genießen?
Mehr auf
finanziell umdenken!

Die Ostsee weist nur in den Winter- und Frühjahrsmonaten eine Eisbedeckung auf. Nach milden europäischen Wintern sind lediglich der Bottnische und Finnische Meerbusen vereist. In strengen Winter wie z.B. 1939/40 oder 1962/63 ist die gesamte polnische, deutsche und dänische Ostseeküste eisbedeckt. Zuletzt trat eine derart starke Vereisung im "Ostwind-Winter" 1995/96 auf.

Timmendorfer Strand mit Blick auf die dick vereiste Lübecker Bucht im Februar 2010
Timmendorfer Strand im Februar 2010
Wassertemperaturen Ostsee vom
Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie
Wassertemperaturen der südlichen Ostse

Zwischen den genannten extremen Wintern gibt es jede Menge erdenkliche Zwischenstadien. Oft reichen bereits einige kalte Wochen mit Frostwetter, um zumindest in den Buchten Eisgang entstehen zu lassen. Neben der Temperatur ist auch die Windrichtung wichtig, ob eine Vereisung stattfindet. Frostluft gelangt im Standardfall mit nördlichen bis östlichen Winden aus Skandinavien und Russland zur Ostsee. Daher kann sich vorhandenes Eis in der Kieler und Lübecker Bucht sowie an den Ostküsten von Rügen und Usedom stauen.

Wassertemperatur und Eisverhältnisse Ostsee vom
Finnish Institute of Marine Research
Wassertemperaturen Ostsee vom BSH
mit Eisbericht

Je nach Verlauf des Winters steigt die Wassertemperatur der Ostsee im Frühjahr nur langsam an. Während es auf dem Festland im Mai bereits warme Tage gibt, bleibt es gleichzeitig an der Ostsee noch ziemlich kühl. Denn um diese Jahreszeit steigt die Wassertemperatur erst über 10°C. Dennoch kann die Temperatur der Ostsee in warmen Sommern im Juli und August die 20°C-Marke übersteigen. Da diese warme Wasserschicht nur sehr oberflächennah ist, lassen erste frühherbstlich Stürme im September die Wassertemperatur wieder spürbar absinken.
Allerdings kann ablandiger Wind manchmal selbst im Hochsommer die warme oberflächliche Wasserschicht vom Strand wegtreiben - weniger zur Freude der zahlreichen Urlauber. Etliche Webcams der Ostsee ermöglichen auch aus der Ferne Eindrücke der Ostseestrände zu erlangen.

  • Gegenwärtige und vergangene Vereisung der Ostsee vom National Ice Center
  • Das Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde
  • Zahlreiche Webcams von der Ostsee
  • Nützliches Niederschlagsradar Skandinavien/Ostsee


  • Fragen, Anregungen, weitere Ideen oder auch Kritik können an den weitergegeben werden. Impressum